Aktuelles rund um den TV 1894 Simmershausen e.V.

Abnehmen mit Vernunft

 

neue Kurse ab dem 10.02.2018 für Fortgeschrittene

 

es sind nur noch wenige Restplätze zu vergeben

 

weitere Informationen unter Kurse: Abnehmen mit Vernunft

Einladung zur Mitgliederversammlung

 

 

Zur diesjährigen Jahreshauptversammlung des

TV 1894 Simmershausen e.V.

werden gemäß § 7 Mitgliederversammlung der

Vereinssatzung alle Mitglieder am 24.März 2018 um 19:30 Uhr

in unser Vereinsheim, Teichstr. 8, 34233 Fuldatal herzlich eingeladen.

 

Tagesordnung:

  1.       Eröffnung und Begrüßung

  2.       Feststellung der Anwesendheit und Beschlussfähigkeit             

  3.       Gedenken an die verstorbenen Vereinsmitglieder

  4.       Jahresberichte:

a) Vorstand

b) Kassenwart

c) Sport- und Jugendwart

d) Abteilungsleiter

e) Kassenprüfer

                  5.       Aussprache zu den Berichten

  6.       Mitgliederehrungen

  7.       125 Jahre TV in 2019

  8.       Entlastung des Vorstandes

                 9.       Budget 2018 vorstellen 

10.       Neuwahl Ältestenausschuss, Nachwahl von

            2 Festausschuss- Mitgliedern, Turnusgemäße

            Nachwahl von 1 Kassenprüfer

11.       Verschiedenes             

 

Dringlichkeitsanträge zu dieser Tagesordnung können

schriftlich -mit deren Begründung- bis 4 Tage vor dieser Versammlung

beim Vorstand

 

TV 1894 Simmershausen e.V.

Rainer Haldorn

Eichendorffstr. 24

34125 Kassel

 

eingereicht werden.

 

Der Vorstand bittet um Teilnahme und freut sich über eine

große Resonanz.

Neujahrsbegrüßung 2018

 

Mario Schirmer begrüßte im Namen des Vorstandes mehr als 70 Mitglieder im voll besetzten Vereinsheim des TV zur traditionellen Neujahrsbegrüßung und wünschte allen Mitgliedern zunächst einmal alles Gute für das Jahr 2018.

Mario Schirmer zeigte sich erfreut, dass durch die kontinuierliche Arbeit aller Verantwortlichen im Jahr 2017 die Mitgliederzahl auf ca. 530 gesteigert werden konnte. In diesem Zusammenhang bedankte er sich für die engagierte Tätigkeit vor allem der Übungsleiter und Trainer, die durch Einsatz, Weiterbildung und Qualität das breite Spektrum des Vereins erst ermöglichen.

 

Mario nahm einen kurzen Rückblick auf die  Veranstaltungen des abgelaufenen Jahres, bei denen u. a. die 1. Mai Veranstaltung anlässlich der Einweihung des neuen Radweges, der Schneeganscup und das erste große Oktoberfest des TV sicher die Highlights waren.

Mit einem Ausblick auf das kommende Jahr sowie die in 2019 stattfindenden Veranstaltungen zum 125 jährigen Bestehen des Vereins schloss er seine Begrüßung.

 

Im Anschluss daran nahm Vorstand Uwe Sauerland die Ehrung verdienter Mitglieder des Vereins vor.

 

Erstmals wurden Mitglieder nach der neuen Ehrenordnung mit der Verdienstnadel und mit der silbernen Verdienstspange des Vereins ausgezeichnet.

 

Randolf Rauer war der erste, der die Verdienstnadel in Empfang nehmen konnte. Randolf ist seit über 22 Jahren als Schiedsrichter für den TV und jetzt die HSG Fuldatal/Wolfsanger aktiv. Er versieht diese Tätigkeit völlig selbstverständlich und trägt damit seit Jahren dazu bei, dass der Verein sein Schiedsrichtersoll erfüllen kann. Dafür sprach der Vorstand seinen Dank aus.

 

Ernst Brüssler konnte ebenfalls mit der Verdienstnadel ausgezeichnet werden. Ernst ist seit 1982 ununterbrochen in verschiedenen Positionen im Musikzug verantwortlich tätig. Er war allein 22 Jahre der musikalische Leiter des Musikzugs und ist seit 1991 auch als Notenwart federführend für die musikalische Ausrichtung der Abteilung verantwortlich.  Der Vorstand brachte seinen Dank ebenfalls mit der Verleihung der Verdienstnadel zum Ausdruck.

 

Die erste Trägerin der silbernen Verdienstspange in der Geschichte des Vereins ist Edith Eberhardt. Die Verdienstspange wird verliehen für 15 jähre Ausübung eines satzungsgemäßen Amtes im Verein. Edith war insgesamt 16 Jahre Vorsitzende des Festausschusses des Musikzugs.  Von 1989 bis heute ist sie Stabführerin im Musikzug und war von 1991 bis 1997 Abteilungsleiterin des MZ. Auch im Gesamtverein war und ist sie aktiv, 1989 bis 1995 und dann wieder von 1999 bis 2001 war sie die Vorsitzende des Festausschusses des TV.  Seit 2011 bis heute ist sie die Sprecherin des Ältestenrates des TV. Für diese umfangreichen Tätigkeiten bedankte sich der Vorstand durch die Auszeichnung mit der silbernen Verdienstnadel.

 

Danach wurde es emotional, denn mit Michael Dworog wurde nicht nur ein weiteres verdientes Mitglied geehrt sondern es musste auch Abschied genommen werden, da er Simmershausen in Richtung Südhessen verläßt.

 

Michael Dworog hat sich unter anderem als Torhüter und als Trainer verschiedener Mannschaften sowie als stv. Jugendleiter der JHG Fuldatal in die Handballsparte eingebracht.

 

Daneben war er im erweiterten Vorstand des Hauptvereins 10 Jahre im Zeitraum 2003 bis 2013 als Sport- und Jugendwart tätig.  Seit 2013 bis heute ist er Mitglied des Festausschus-ses des Gesamtvereins und dort dessen Sprecher und somit das Bindeglied zum Vorstand.

 

Was neben diesen Ämtern fast noch wichtiger war, so resümierte Uwe Sauerland, ist Michaels gelebte Kameradschaft und Hilfsbereitschaft in allen Belangen des Vereinslebens. Für ihn war es ganz selbstverständlich, bei allen Festen von der Planung über die Durchführung bis zum Abbau dabei zu sein. Auch alle großen Projekte, wie Umbau des Vereinsheims, Restaurierung des Getränkewagens und vieles mehr hat Michael durch riesigen Einsatz und Sachverstand unterstützt.

 

Sein Weggang reißt eine große Lücke in der TV Familie.

Der Vorstand bedankte sich bei Michael mit der silbernen Verdienstnadel und überreichte

zum Andenken ein Fotobuch mit vielen Stationen aus seinem Vereinsleben.

 

Nachdem der offizielle Teil der Veranstaltung durch Uwe Sauerland mit dem Dank an die Mitglieder des Festausschusses für ihre hervorragende Arbeit –nicht nur bei der Vorbereitung der Neujahrsbegrüßung- beendet wurde, ging man zum gemütlichen Teil über.

Bei Kaffee und Kreppeln, Leberkäse, Weißwurst,  Fettenbrot und Schnittchen sowie einigen kühlen Getränken nahmen die Gäste die Gelegenheit war, in lockerer Runde ein paar nette Stunden miteinander zu begehen und als man auseinander ging war man sich einig, so könnte das Jahr weiter gehen.

Neujahrsbegrüßung 2018 in Bildern

Stöbern Sie doch mal wieder durch unser Bilderarchiv...z.B.

Bilder aus über 75 Jahren Handball in Simmershausen

Aufstieg 2003

Umzug zur 110-Jahr-Feier