Aktuelles rund um den TV 1894 Simmershausen e.V.

Volle Hütte zur

 

weiß-blauen Nacht beim Oktoberfest des TV

 

Am Samstag, den 27. Oktober war es wieder so weit. Das zweite große Oktoberfest des TV Simmershausen wurde gefeiert.

 

Nach langen Planungen durch den Vorstand und den Festausschuss begannen bereits am Freitagabend fast 30 Personen aus allen Abteilungen des Vereins, der SSG Fuldatal und der HSG Fuldatal/Wolfsanger damit, aus der Kreisschulsporthalle eine „Party-Arena“ zu errichten. Wie immer musste der Fußboden mit Schutzmatten ausgelegt werden, Tische und Stühle aufgestellt, die Theke aufgebaut und eingerichtet, die Bühne und der Tanzboden aufgebaut und natürlich die Halle weiß-blau geschmückt werden. Da wir aus dem Vorjahr schon einige Erfahrungen hatten, ging alles reibungslos und diesmal war vor Mitternacht der Großteil erledigt.

 

Am Samstagmorgen ging es dann weiter mit den Feinarbeiten weiter. Blumenschmuck und die restliche Deko wurden angebracht, Brezeln und Geschirr angeliefert, Kühlschränke bestückt, Gläser gespült, halt die letzten Handgriffe erledigt.

 

Aber der Aufwand hat sich gelohnt, die Halle war wieder richtig schön weiß-blau herausgeputzt.

 

Ab 18.00 Uhr füllte sich dann langsam die Halle mit den ersten Gästen, die die besten Plätze ergattern wollten. Als der Musikzug des TV dann mit einigen Musikern und ersten Stand-Up Darbietungen die Wartezeit überbrückte, war die Halle schon gut gefüllt.

Pünktlich um 19.00 Uhr begann dann der Musikzug unter der Leitung von Mario Schirmer mit seinem Programm und unterhielt die Gäste mit passender Musik. Nachdem Mario Schirmer dann die anwesenden Gäste begrüßt hatte, sollte der Fassanstich erfolgen. Aber wie schon im Vorjahr, ging das gründlich schief, weil das gelieferte Material nicht vollständig war. Aber wie heißt es immer, das ist halt live! Doch davon ließ man sich nicht schrecken und das Festbier wurde halt hinter der Theke gezapft und ausgegeben.

 

Da klappte die Eröffnung des bayerischen Schlemmerbuffets der Fleischerei Lämmerhirt dann schon deutlich besser und die zahlreichen Gäste stärkten sich an Grillschinken, Leberkäse, Weißwurst etc. .

 

Nach dem Musikzug, der seine Sache richtig gut gemacht hat, sein Programm beendet hatte, kamen dann die Profis an die Reihe.

Die DÜBIS, eine Band aus dem Frankenland, heizten von dem ersten Ton an die Stimmung an und von Beginn an war die Tanzfläche gut gefüllt. Auch die Nichttänzer kamen mit den Stimmungshits, Polonäse und Schunkelliedern auf ihre Kosten.

Diese tolle Stimmung in der Halle konnte während der gesamten Feier aufrecht erhalten werden und spät in der Nacht war man sich einig, das war mal wieder eine richtig gute Fete in Simmershausen.

 

Möglich war das alles nur, weil diesmal alle Abteilungen sich drei Tage lang richtig gut eingebracht haben, denn am Sonntag musste die Halle dann ja wieder so zurückgebaut werden, dass am Montag die Schulkinder wieder turnen konnten. Dafür an alle Helferinnen und Helfer ein herzliches Dankeschön des Vorstandes.

 

Ein Dankeschön auch an den Landkreis Kassel für die Zurverfügungstellung der Halle, die Gemeinde Fuldatal für die vorbildliche Unterstützung bei der Anlieferung und Abholung der Ausstattung wie Bühne etc.. Danke an alle, die uns mit Material unterstützt haben.

 

Ein besonders großer Dank geht auch an die Mitglieder des Festausschusses und des Vorstandes, die den ganzen Abend vor und hinter der Theke und dem Buffet gewirbelt haben, um „den Laden am Laufen zu halten“ und unsere Gäste hervorragend versorgt haben.

Danke auch an den Musikzug, der uns mit einem zünftigen Programm unterhalten hat. Der Auftritt war eine echte Werbung für Euch !!

 

Nicht zuletzt natürlich auch ein großes Dankeschön an alle Gäste aus Nah und Fern, die mit ihren Trachten, Dirndln und Lederhosen für ein stimmungsvolles Bild gesorgt haben und durch gute Laune viel zur tollen Stimmung beigetragen haben. Ohne Sie wäre das Fest nur halb so schön geworden.

 

TV 1894 Simmershausen

Der Vorstand

Das Oktoberfest 2018 in Bildern

Neuer Kurs  "Abnehmen mit Vernunft"

 

ab dem 20.10.2018