Der Vorstand gibt bekannt:

Hohe Auszeichnung für ein TV Mitglied

Am 16. August 2012 wurde unserem Vorstandsmitglied Rainer Haldorn der Hessische Verdienstorden am Bande überreicht. Diese höchste Auszeichnung des Landes Hessen, hat der Hessische Ministerpräsident Herrn Volker Bouffier verliehen und ist bestimmt zur Würdigung hervorragender Verdienste um das Land Hessen und seine Bevölkerung.

Hierzu die herzlichsten Glückwünsche des Turnverein 1894 Simmershausen e.V.

Im Galeriegeschoss des Kreishauses überreichte die Hessische Ministerin für Wissenschaft und Kunst, Eva Kühne-Hörmann, den Hessischen Verdienstorden. Die Staatsministerin- als Gastgeberin des kleinen Festaktes würdigte die Jahrzehnte lange Ausübung von verschiedenen Ehrenämtern sowie das entgegengebrachte Engagement und persönlichen Einsatz von Rainer Haldorn in all den Vereinen, Verbänden und Organisationen in denen er vertreten ist, insbesondere die geleistete Jugendarbeit in der Tischtennisabteilung des TV. Wie der Geehrte selber mitteilte, sehe er diese Ehrung nicht als „Endpunkt" sondern stehe auch weiterhin einer Übernahme von ehrenamtlicher Tätigkeit positiv gestimmt gegenüber.

Im Anschluss der Auszeichnung feierte Rainer Haldorn gemeinsam mit Familienangehörigen, Freunden und Gästen in der Schneegans Hütte, wo nach einer persönlichen Gratulation und mehreren Rede Beiträgen sowie einer musikalischen Umrahmung- bei herrlichsten Sommerwetter- sich genügend Gelegenheit geboten hat für angenehme Gespräche und ein paar gesellige Stunden.

Rainer Haldorn ist seit 1967 Mitglied in unserem Verein und nimmt bis heute am aktiven Spielbetrieb der Abteilung Tischtennis teil.

Von 1973-1978 und von 1984-99 leitete Rainer diese Abteilung, immer mit einem großen Bestreben nach sportlichem Erfolg und aktiver Jugendarbeit.

Somit lag die Ausübung des Jugendleiters sehr nahe und wurde insgesamt 17 Jahre vollbracht.

Derzeit kümmert sich Rainer um die Belange der Pressearbeit sowie steht er der aktiven Schülermannschaft als Betreuer mit Rat und Tat zur Seite.

Von 1961 an spielt Rainer Haldorn aktiv Tischtennis, war seit 1974 35 Jahre im Besitz einer C- Trainerlizenz und seit 1994 bis dato aktiver Schiedsrichter des Hessischen Tischtennisverbands, außerdem seit 2003 Verbandsschiedsrichter.

Von 1975-78 und 1985-86 führte er das Amt des 3. Vorsitzenden aus, 1995-99 als Sportwart und ab März 2010 bis zum heutigen Tag bringt er sich in das Amt des Vorstands ein.

1974 wurde die Tischtennisspielgemeinschaft Fuldatal gegründet, in diesem Zusammenschluss waren der TSV Ihringshausen, der TSV Rothwesten und der TV Simmershausen vereint, Rainer Haldorn war hier einer der Gründungsväter sowie deren Leiter bis 1978.

Gerade in der heutigen Zeit, wo langjährige Zugehörigkeiten in Vereinen nicht mehr als selbstverständlich gelten, darf der Verein mit Stolz und Anerkennung, auf die über 45 jährige Mitgliedschaft und ehrenamtliche Mitarbeit im TV Simmershausen hinweisen und herzlich DANKE sagen.

Danke sei auch den TV Mitgliedern gesagt, die gemeinsam mit weiteren Vertretern der Simmershäuser Vereine und Verbände dafür gesorgt haben, dass die Feierlichkeit auf der Freizeitanlage- Schneegans Hütte für den Geehrten und seine Gäste eine schöne und runde Sache wurde. DANKE

Der Vorstand