Spiel der Tischtennis Jungen 15 am 20.09. gegen Elgershausen

Am 20.09. hatte unsere Schüler 15 ihr Spiel gegen Elgershausen. Die Mannschaft trat an mit Mirja Deppe, Paul Rehbein, Louis Kiehl und Lina Reum. In den Doppeln spielten Paul und Louis sowie Mirja und Lina zusammen. Beide Doppel musste zu Beginn nach hartem Kampf gegen eine starke und erfahrene Elgershäuser Mannschaft abgegeben werden. Auch in den Einzeln zeigten unsere Schützlinge sehr starke Leistungen, die aber nur von Mirja und Louis in insgesamt 3 Punkte für uns umgesetzt werden konnten. Paul und Lina holten das Beste aus sich heraus verloren ihre Partien aber leider knapp und teilweise auch mit Pech. Eine starke Mannschaftsleistung unseres Teams, welches die Partie mit 7:3 verloren geben musste.

 

Spiel der Tischtennis Jungen 15 am 21.09. gegen Niestetal

Nach der Niederlage am Vortag gegen Elgershausen gingen unsere Schüler hoch motiviert in das Spiel gegen die SG Niestetal. Unsere Mannschaft trat an mit Mirja Deppe, Paul Rehbein, Louis Kiehl und Maximilian Horn. Das Doppel wurde von Louis Kiehl und Paul Rehbein gespielt. Paul und Louis konnten im Doppel zu Beginn gleich überzeugen und Ihre Gegner souverän mit 3:0 Sätzen Besiegen. Von diesem Sieg beflügelt spielten unsere Schützlinge dann auch in den Einzeln ein sehr gutes Tischtennis gegen technisch stark ausgebildete Gegner. Mirja führte als Nummer 1 die Mannschaft an und zeigte eine sehr starke kämpferische Leistung, die dann auch durch die entsprechenden Siege belohnt wurde . Auch Louis und Paul spielten sehr stark und konnten punkten. Maximilian konnte leider seine beiden Spiele nicht gewinnen und brauchte etwas um in den Wettkampfmodus zu finden. Leider war das erste Spiel schon vorbei als er reingefunden hatte. Im zweiten Spiel jedoch zeigte er gute Leistungen und bewies welches Talent in ihm steckt. Am Ende reichte es zu einem 6:4 Sieg für unsere Mannschaft. Und nun fiebert man schon wieder auf das nächste Wochenende hin, wo die nächsten beiden Spiele anstehen.

 

Spiel der 1. Herren am 21.09. gegen Breuna

Am 21.09. trat die 1. Herrenmannschaft zu ihren Heimspiel gegen Breuna an. Die Mannschaft mit dem sehr Jungen Durchschnittsalter von 23 Jahren spielte in der Aufstellung Matthias Reum, Christian Eberhardt, Sven Schidlowski und Pascal Kiehl sowie in den Doppeln Schidlowski/Kiehl und Reum/Eberhardt. Sven und Pascal mußten sich zu Beginn im Doppel klar geschlagen geben, während Christian und Matthias ihr Doppel für sich entscheiden konnten. Nach den Doppeln stand es somit 1:1 und es ging in die Erste Runde der Einzel, wo Matthias und Christian ihre Einzel für sich entscheiden konnten während Pascal und Sven leider patzten. Es war viel Spannung im Spiel und nachdem Matthias sein zweites Einzel gewann und Christian seins leider nicht für sich entscheiden konnte, stand es 4:4. Nun kam es also auf die letzten beiden Einzel von Pascal und Sven an. Während Sven mit seiner bisher stärksten Leistung in dieser Runde sein Einzel für sich entscheiden konnte, mußte Pascal doch noch etwas Lehrgeld gegen einen sehr unbequemen Gegner bezahlen. Am Ende mußte man mit einem leistungsgerechten 5:5 zufrieden sein und man konnte sich über den ersten geholten Punkt freuen.

Tischtennis: Simmershausen wächst gegen Trend

 

Im vergangenen Jahr konnte der TV Simmershausen sowohl im Kinder- und Jugendbereich, sowie auch bei den Erwachsenen einige neue aktive Tischtennisspieler verzeichnen. Nach dem Ausscheiden einiger Senioren zur vergangenen Saison freut sich Matthias Reum, Abteilungsleiter Tischtennis, daher besonders über diese positive Entwicklung, mit der der TV dem negativen Trend trotzt. In die neue Saison 2019/20 –im Jugendbereich mit neuen Altersklassenbezeichnungen -startet der Verein nun mit zwei Jungen/Mädchen - und zwei Herrenmannschaften.

Unsere Kids starten zum einen bei der Jungen 13 in der Kreisliga und bei den Jungen 15 in der 1. Kreisklasse 1 A. Herren 1 spielt in der 2. Kreisklasse Gruppe 4 und Herren 2 in der 3. Kreisklasse Gruppe 2

Auch dass mit Sven Schidlowski und Thomas Boldt gleich zwei stellvertretende Abteilungsleiter Reums Arbeit unterstützen, lässt ihn gut gestimmt in die Zukunft blicken: „Unsere Abteilung wächst und entwickelt sich zu einer tollen Gemeinschaft“. Anlass genug für den Vereinsvorstand, gleich vier aktiven Spielern eine StarTTer (D-Trainer) Lizenz zu spendieren. Neben Matthias Reum unterstützen den Profi-Trainer Michael Rubisch nun gleich vier weitere aktive Spieler: Christian Eberhardt, Sven Schidlowski, Lukas Ammann und Thomas Boldt gestalten die neue Saison sowohl im Kinder- und Jugendtraining, sowie auch als Turnierbetreuer mit. Dass das Training dadurch eine ganz neue Qualität bekommen hat, kann man bei den Kindern bereits an den guten Ergebnissen in der vergangenen Saison erkennen. „Gut investiertes Geld“, findet Rainer Haldorn, Vorstand des TV, wenn er freitags in eine gefüllte Halle blickt: „Nur mit zwei Trainern könnten wir die Spieler nicht ihrem Niveau entsprechend fördern“. Um allen Aktiven Gelegenheit zu geben, die Trainingsinhalte weiter zu vertiefen, wurde nun sogar eine zweite Hallenzeit zur Verfügung gestellt. Die Trainingszeiten sind jetzt:

 

Freitag (Haupttrainingszeit): 17:00 - 19:00 (Kinder- und Jugendtraining), 19:00-21:00 Erwachsenentraining

Mittwoch (Zusatztraining): 17:00 20:00 Altersgruppenübergreifendes Training

 

Wer gerne dabei sein möchte – sei es als Hobby-, Nachwuchs- oder Turnierspieler - schnuppert am besten freitags in der Kreisschulturnhalle Simmershausen herein.

 

Neben dem Turnierbetrieb spielt auch der Spaß in der Abteilung Tischtennis eine große Rolle. So wurde bereits im Frühjahr ein Freundschaftsturnier mit der Jugendfeuerwehr abgehalten, ein Biathlon im Tischtennis und Luftgewehrschießen steht nach den Sommerferien an. Auch ein Trainingslager zum Saisonauftakt wird nicht nur zwei Tage – 17.-18.08. 2019 - intensives Training beinhalten, sondern noch ein kleines Sommerfest im Rahmen eines Grillabends am schönen Simmershäuser Haus der Vereine. Und schließlich freuen sich alle Mitglieder der Abteilung bereits auf den Festumzug zur 125-Jahr-Feier des TV am 01.09.2019.

 

Autor: Thomas Boldt